Aktuell

BAG um Faktor 10 daneben !!!

In der ersten Phase der Corona-Pandemie mussten die Musikvereine für Proben - nebst dem Einhalten von Abständen und Schutzkonzepten - 4 m2 p.P. zur Verfügung haben, in der zweiten Phase 3 m2. Nun sind ja bekanntlich für den kulturellen Bereich Lockerungen angesagt. Bezüglich solcher Flächen also zum Beispiel 2,5 m2 pro Person, oder - falls man verschärfen wollte - auch 5 m2 p.P. All dies wäre denkbar, möglich und im 'grünen' Bereich. 

Was das BAG nun aber als Massnahme festlegt, sprengt den Rahmen jeder Vernunft: 25 m2 pro Person !!!?!?!?!!!! - Das ist gleichviel WIE BEI MASKENLOSEN, BEWEGTEN SPORTARTEN. Damit kann ein 15-er Ensemble nicht mal in einer Turnhalle proben!!! 

Von 4 - auf 3auf 25; das kann nur ein Tippfehler sein, hier wurde schlicht das Komma vergessen. Bei sovielen Zahlen kann das passieren. Schade nur, dass das BAG diesen Fehler nicht eingestehen kann und schade auch, dass die Glaubwürdigkeit des BAG dadurch noch mehr abbröckelt.

image-11152520-Privilegierte_Abstände_für_Quintett-c20ad.w640.jpg



image-10943630-Festvorbereitungskurs_2021-c20ad.w640.jpg
Offen für ALLE Alphornbläserinnen und Alphornbläser

FESTVORBEREITUNGSKURSE
oder - nach der Absage des EJF Basel - wohl eher WIEDERAUFBAUKURSE
Donnerstag, 13. bis Sonntag, 16. Mai 2021
auf dem Hinterweissenstein

Dauer und Lernziele können individuell gestaltet werden und richten sich prioritär nach den Bedürfnissen der teilnehmenden Einzelbläser, Formationen oder Gruppen. Entsprechend ist die Teilnehmerzahl beschränkt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

► DER KURS IST AUSGEBUCHT !!