Aktuell

image-11320688-Inserat_WebSite_2021_def-16790.w640.jpg
Peter Baumann im Final des int. Kompositionswettbewerbs

Live-Musik Esslingen e.V. aus Esslingen am Neckar hatte 2021 einen internationaler Kompositionswettbewerb für Alphorn und Alphorn Ensembles mit weiteren Instrumenten ausgeschrieben. Teilnahmeberechtigt waren Komponist*innen (Amateure/Profis) weltweit. Alle Musikstile waren zugelassen. Die Werke mit einer Aufführungsdauer von 3-12 Minuten müssen mit maximal 11 Beteiligten live aufgeführt werden können.

Peter Baumann hat am dritten und gleichzeitig Abschluss-Event dieses Wettbewerbs mit seinem Alphornquintett aus Laupersdorf am Samstag, 17. Juli 2021 in Esslingen seine Komposition 'La storia die Corona', ein Dezett für fünf Alphörner, Brass-Quintett und Percussion zusammen mit dem Esslinger Brass-Quintett präsentiert. Die Welt-Uraufführung wurde sehr gut aufgenommen und erntete einen Riesenapplaus.
image-11317952-4_043a-6512b.w640.jpg


​​​​​​​Fiescher Alphornwoche JETZT IN CHARMEY !!!

Jetzt vormerken: Die nächste Ausgabe der Fiescher Alphornwoche findet vom  24.09. bis 01.10.2022  in  Charmey statt. Dieser Ort - mit viel Charme und Herz - mitten im Greyerzerland bietet uns und unseren Begleitpersonen ein ideales Umfeld, ein unerschöpfliches Freizeit-Angebot sowie eine ausserordentliche kulturelle Vielfalt, wie sie selten so konzentriert anzutreffen ist. Die Ausschreibung erfolgt im Herbst 2021.



Johanna Spyris HEIDI im Steiner-Theater 

Regisseur Martin Simeon hat Johanna Spyris HEIDI in eine Bühnenfassung umgeschrieben. Peter Baumann hat dazu, nebst der Ouverture, 15 Szenenmelodien für Alphorntrio zur Untermalung der verschiedenen Theatersequenzen komponiert. Die Premiere findet am kommenden 12. September in Steinen SZ statt. Weitere Aufführungstermine sind auf der Theater-WebSite ersichtlich, Reservation sind bei TICKETS@STEINER-THEATER.CH vorzunehmen.


Wir proben wieder !!!

Auch wenn ich im Jahr 2021 mit den meisten meiner Formationen (fast) immer geprobt hatte (mit grossem Aufwand in Kleinformationen und mit Schutzmassnahmen), kommt nun doch langsam wieder ein Stück Normalität zurück. Während die einen wohl erst nach der Sommerpause mit den Gesamtproben starten werden, haben andere die ersten Lockerungsschritte wahrgenommen und bereits jetzt im Juni den vollen Probenbetrieb wieder aufgenommen. Dabei spielen die einen im Freien, die andern in utopisch grossen Säälen mit Riesenabständen und glücklicherweise ab Mitte Jahr alle  wieder mit normalen Abständen im angestammten Probelokal.​​​​​​​ Hoffen wir, dass es jetzt so bleibt.


Wiederanlaufverfahren für Bläser

Nachdem wir uns in der ersten Welle drei Monate lang weder die Hand geben, noch uns begegnen, noch proben oder Konzerte geben durften, hat sich die Lage im Juni 2020 etwas entspannt. Wir durften wieder!!!  - ... bis ... - ja bis uns im Herbst die zweite Welle erfasst und wieder zurückgeworfen hat. Dann durften wir wieder nicht. Oberstes Ziel bleibt aber die Gesundheit von uns allen, verbunden mit einer grossen Portion Selbstverantwortung. So sind auch die ganzen Öffnungen immer unter Berücksichtigung von adäquaten Schutzmassnahmen zu verstehen.

Das Einhalten der BAG-Empfehlungen bleibt also aktuell !!!

Damit die durch das 'Wieder dürfen' wiedergewonnene Motivation nicht durch zu steiles Starten gleich wieder verloren geht, habe ich einen stufenweisen Plan zusammengestellt, ein Wiederanlaufverfahren für Bläser, das einen positiven Wiederaufbau nachhaltig unterstützen soll (und bei konsequenter Anwendung auch wird).

Mit nun erst recht wieder wohlklingendem Gruss
Peter Baumann, Dirigent


image-10455470-Wiederanlauf_Bläser_Vb_Einleitung-aab32.w640.jpg
image-10455473-Wiederanlauf_Bläser_Vb_Phase_I_Wo1-16790.w640.jpg
image-10455476-Wiederanlauf_Bläser_Vb_Phase_I_Wo2-c20ad.w640.jpg

​​​​​​​

Mein Angebot FÜR SIE

Suchen Sie für Ihren nächsten Anlass, Ihr Jubiläum, Ihren Geburtstag oder für das Fest Ihrer Freunde oder Angehörigen mal etwas Anderes, etwas absolut Einmaliges wie z.B. eine Alphorneinlage? Dann sind Sie bei mir richtig. Ob Solo, Duo, Trio, Quartett, Quintett oder sogar eine ganze Alphorngruppe - ich werde Ihnen das Passende organisieren.
Hat Sie der Alphornvirus erwischt? Möchten Sie dieses aussergewöhnliche Naturinstrument kennen- und spielen lernen? Auch dafür sind Sie bei mir an der richtigen Adresse. Gerne helfe ich Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Ausbildungplatz. Ob Sie das Alphornblasen in einem der vielen Lokal- oder in einem meiner Alphornkurse oder auch privat im Einzelunterricht erlernen möchten, ich berate und Sie gerne und zeige Ihnen den möglichen Werdegang auf. Melden Sie sich ganz einfach unter Kontakt.

​​​​​​​​​​​​​​